16. September 2016

Wie uns ein Blinder die Augen öffnete. Barrierefreiheit in Stud.IP.

Stud.IP, da waren sich die Entwicklerinnen und Entwickler einig, sei bestimmt barrierefrei. Irgendwie. Immerhin verwendete man keine komplizierte Technologie und unterstützte dadurch ja indirekt Screendreader, irgendwie. So wurde ins Dunkle hinein entwickelt, bis ein Blinder kam und allen Beteiligten die Augen öffnete. Wie es dazu kam, was Stud.IP seitdem für Accessibility leistet, wie es sich im Vergleich zu anderen LMS und MOOC-Plattformen schlägt und was jeder einzelne Lehrende zur Verbesserung der Barrierefreiheit seiner Lehre beitragen kann, davon berichtet dieser Vortrag in Form eines Webinars.

Zielgruppe:
Lehrende, Admins, Supporter