29. April 2016

TU Clausthal

tuc2005An der TU Clausthal ist das Projekt am Rechenzentrum und am Institut für Informatik verortet. Das Rechenzentrum entwickelt und betreut die Medientechnik-Infrastruktur für die Lehre, das Lernmanagementsystem Stud.IP und die eAssessment-Plattform LON-CAPA. Ein Schwerpunkt der Multimedia-Abteilung im Rechenzentrum bildet die Unterstützung von videobasiertem Lehren und Lernen. Dazu wurde Opencast Matterhorn als Plattform für die Aufzeichnung von Lehrveranstaltungen eingeführt, in die vorhandene Infrastruktur integriert und optimiert. Das Institut für Informatik der TU Clausthal bietet ein umfassendes Angebot in Lehre und Forschung aus den Bereichen der Informatik und Wirtschaftsinformatik. Seit 2009 bietet das Institut zur Verbesserung der Programmierausbildung und zur Unterstützung von Tutoren das Online Abgabesystem GATE an, das in mehreren Veranstaltungen an der TU Clausthal eingesetzt wird.

Die Technische Universität Clausthal verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich des eLearning, insb. auf dem Gebiet des videobasierten Lehren und Lernens, und bringt dieses Knowhow in das Projekt eCULT ein. Das Verbundprojekt ist eng mit dem QPL-Projekt der TU Clausthal „SKILL“ verbunden. In diesem Projekt wird ein Zentrum für Hochschuldidaktik aufgebaut, didaktische Beratung geleistet und die Lehre u.a. durch Videoproduktionen und eAssessments unterstützt.