18. November 2019

Personalisierte Aufgaben und anonymer Peer Review

Wir kann man in einer Lehrveranstaltung zu den Grundlagen der Elektrotechnik Bulimielernen verhindern, kontinuierliche Mitarbeit fördern und zeitnahe sowie individuelle Rückmeldung ermöglichen?
Bei unserem Konzept personalisierter Aufgaben bekommen alle Studierenden eine eigene Aufgabe per E-Mail zugeschickt, können diese in Ruhe bearbeiten und ihre Lösung über das Moodle zur Korrektur einreichen. Um den Korrekturaufwand für die Lehrenden zu senken, begutachten sich die Studierenden dann anhand einer ebenfalls personalisierten Musterlösung in einem anonymen Peer Review gegenseitig. Das ganze Verfahren läuft automatisiert ab und ist dadurch gut skalierbar. Gegenüber einfachen Multiple-Choice- oder Zahlenwert-und-Einheit-Aufgaben lassen sich hier auch der Rechenweg und Ansatz gut bewerten.

Sie können dem Webinar am 10.12.2019 ab 13:45 Uhr unter https://webconf.vc.dfn.de/mathemintecultplus anonym oder unter Angabe Ihres Namens beitreten.

Kontakt:

Dr. Jana Panke: 0511-762 17429; panke@zqs.uni-hannover.de

Doris Meißner: 0511-762 17442; meissner@elsa.uni-hannover.de